Aztec – can help to create it green since 2013

Was wir tun

Wir vertreten ECOR in DACH und beraten bei Entwicklung und Einsatz von umweltfreundlichen und nachhaltigen Kreislaufprodukten aus dem ökologischen Verbundfaserstoff   ECOR®

 Die ökologische und sehr stabile Faserplatte ECOR ®  ist die Basis zur Schaffung neuer nachhaltiger Angebote. Sie ist Schadstofffrei, ohne Formaldehyde. Aus ECOR® können umweltfreundliche neue Kreislaufprodukte in den Bereichen Interieur, Laden- und Messebau, Retail und Verpackungen mit vielen Vorteilen für Ihr Unternehmen und Ihre Kunden entstehen.

Reststoffe in Rohstoffe wandeln, den  CO₂ Footprint reduzieren und Produkte frei von toxischen Stoffen wie Formaldehyde, mit einem Cradle2Cradle (c2c) zertifizierten Material zu designen eröffnet neue Möglichkeiten, reduziert Kosten, schafft Wettbewerbsvorteile und dient dem Umweltschutz.

Weiterhin sind wir tätig bei der Reduzierung des Wasserverbrauchs durch klimaangepasste Bewässerungssysteme. 

Mit IRRIGATECS®  wollen wir mit dem massiven Ausbau der Subsurface Drip Irrigation helfen, die klimabedingt notwendige urbanen Begrünung nachhaltig und sparsam zu bewässern und im Agrarbereich Ernteerträge zu sichern.





Wie wir das tun

Grundlage  ist der Zugang zu neuen innovativen nachhaltigen Materialien und entwickelten Kenntnisse mit hohem ökologischen Wirkungsgrad. 

Bei kundenspezifische Entwicklungen steht Ihnen unser Netzwerk an Experten der Grundstoffherstellung, Materialverarbeitung, Produktentwicklung, Design und Oberflächenveredelung zur Verfügung . 

Durch R&D Projekte analysieren und entwickeln wir technische Möglichkeiten um Produktionsreststoffe und Verpackungsabfälle ihrer Prozesskette wieder zu nachhaltigen Produkten oder Verpackungen aus ECOR im zirkulierenden Kreislauf werden zu lassen.

Prozesskostenanalysen und Entwicklungsfortschreibungen berücksichtigen bei uns immer transparent die gesamten Prozesskette.

Unsere Kunden sind oft ungläubig und verwundert wie bei Steigerung der Ökologie durch neue Synergien sich die Kosten deutlich reduzieren können.

Wir schulen GaLaBau, kommunale Eigenbetriebe, Genossenschaften und Bewässerungsanbieter im optimalen Einsatz von IRRIGATECS®




Warum wir das tun

Wir sehen die Verpflichtung unseren Planeten in akzeptablem Zustand für nachfolgenden Generationen zu erhalten.

Klimawandel und Umweltverschmutzung entgegenzutreten und die Verantwortung für das eigene Handeln zu übernehmen treibt uns an.

Aus der Vergangenheit lernen und mit Erfahrung und technischem Fortschritt nachhaltige Werte für die Zukunft zu schaffen ist was wir erreichen wollen.

Bereits seit Anfang der 1990er Jahre beschäftigen wir uns mit Wiederverwendung und Recycling im Supply Chain Management, begonnen bei der Bekleidungsindustrie.

Wir haben erkannt, dass nur durch gemeinsames Handeln Ideen und Entwicklungen entstehen, die Abfallströme in Kreislaufströme wandeln.

So erreichen wir gemeinsam was die Kunden und Konsumenten heute und in der Zukunft noch viel mehr von modernen Unternehmen erwarten:  

Nachhaltigkeit, Umwelt- und aktiver Klimaschutz sehen wir als Verpflichtung und liegt uns am Herzen!

über Aztec
von 2013 – heute


Hans Deckers, CEO der Aztec Service GmbH beschäftigte sich schon seit den frühen 1990er Jahren mit Materialreinheit und Recyclingfähigkeit von Kunststoffprodukten im Retail und der Bekleidungsindustrie, sowie Kosten und Logistik für die Rückholung zwecks Recycling und Wiederverwendung.

Er war 2000/2001 als Vorsitzender der Herstellervertreter im Fachgruppe im GKV führend an einer deutschlandweiten Rationalisierungsempfehlung der Bekleidungswirtschaft für Transport- und Präsentationsprodukten zur vielfachen Wiederverwendung in der gesamten logistischen Kette und Recyclingfähigkeit am Zyklusende beteiligt.

Hierbei erwuchs damals schon die nachweisbare Überzeugung, dass kreislauffähige Produkte für alle Marktteilnehmer mit signifikanten Kosteneinsparungen und Reduzierung des Footprint verbunden sind und eine Abkehr von der vermeintlich billigen Einwegproduktion auch im Sinne des Umweltschutzes dringend geboten ist.

Seit 2013 beraten wir mit der Aztec Service GmbH Unternehmen beim Einsatz von Produkte und Anwendungen zur Stärkung der Kreislaufwirtschaft.

ECOR® das aus immer wieder zurückgewinnbarer organischen Zellulose unterschiedlichster Anfall Stellen im industriellen, wie auch urbanen und landwirtschaftlichen Bereich besteht, ermöglicht es cradle 2 cradle zertifizierungsfähige umweltfreundliche und gesundheitlich unbedenkliche Produkte anzubiete, um hiermit Plastik, MDF auch Holz nachhaltig zu ersetzen.

Die Recyclingzellulose als Grundstoff für ECOR findet sich quasi kostenlos und überall.

Umweltschutz, Klimaschutz und Reduzierung von Nahrungsmittelknappheit

Als weitere ökologisch sinnvolles Kreislaufsystem durch die klimatischen Veränderungen mit Zusehens längeren Hitzeperioden, wurde das Subssurface Bewässerungssystem IRRIGATECS® mit Produktlebenszeit von weit über 20 Jahren in 2020 in das Beratungsangebot mit aufgenommen.

Hiermit lassen sich immense Wassereinsparungen erzielen, z.B. bei der Baumwollproduktion. Im Bereich der Agrarwirtschaft konnte nachgewiesen werden, dass diese Art der Bewässerung zu einem signifikanten Mehrertrag bei Früchten, bei gleichem Wassereinsatz, führt

Gleichzeitig können durch den Aufbau von bedarfsnahen Fabrikationen Transportwege minimiert werden und ein seltenes sinnvolles Recycling für Altreifen geschaffen werden.

Geschäftsführer Hans Deckers

So erreichen Sie uns:

Wir freuen uns Sie bald kennen zu lernen